Widerstandskraft

widerstkr.jpg (7780 Byte)

Uranabbau und die Bedrohung indigener Völker

Rückblick auf den Castortransport November 2001

Editorial

"Widerstandskraft"- ganz dem Namen entsprechend- will dieses Heft von der Kraft erzählen, mit der Widerstand geleistet wird, hier gegen die Gorlebener Atomanlagen, anderswo auf der Welt gegen andere Stationen der Atomspirale.

Nach dem Castortransport im November 2001, in dem die Polizei mit gewaltigem Einsatz von Macht den Protest rigoros zurückgedrängt hat, stellt sich vielen dem Widerstand verbundenen Wendländern die Frage,-wie kann es weitergehen?

Natürlich hat dieses Heft einen optimistischen Ansatz! Es zeigt am Beispiel von einzelnen Erlebnissen und Aktionen, wieviel Kraft, Zeit, Phantasie und Mut Menschen aufbringen, um auf das große, ungelöste Problem der Atommüllendlagerung aufmerksam zu machen.

Es wäre schön, würde sich jeder seiner eigenen Wahlmöglichkeit zwischen Atomstrom und grünem Strom bewußt werden, und, in der Tat, eine Wahl treffen.

"Widerstandskraft" lädt die Wendländer ein, über den "Tellerrand" zu blicken, dahin wo andere Menschen 'in anderen Regionen und Teilen der Welt Widerstand gegen die negativen Auswirkungen der Atomenergie leisten.

Menschen, die das Wendland während eines Castortransportes noch nicht erlebt haben, werden gebeten, nicht die Augen zu verschließen vor der Vergewaltigung dieser Region.

In Australien haben die Ureinwohner den Kampf gegen Uranabbau und Endlagerpläne aufgenommen. Die radioaktive Verstrahlung, vor der wir uns fürchten, ist dort längst bittere Realität geworden.

Wegen der jüngsten politischen Entwicklung, dernach in Nevada ein nationales Endlager genehmigt wurde, findet auch dieser Ort Raum in diesem Heft.

Herzlich gedankt sei Allen, die mit ihren Bildern und Berichten zu einer lebendigen Darstellung unseres Widerstandes beigetragen haben.

Magdalene Seffers-Michalski


Inhalt

Uranabbau: Bereits das erste Glied der nuklearen Kette entfaltet ein tödliches Potential
Bernhard Mogge

Australien
Save Kakadu-Widerstand der Aborigenes
Claus Biegert


Weisheit von der ältesten Kultur der Welt
Kevin Buzacott

USA
"Front End" der nuklearen Brennstoffkette
Donald Keesing

Ein Endlager in Nevada
Corbin Harney


Wendland
Demokratie im Angesicht des Castors
Jens Magerl

Missachtung von Bürgerrechten auf Befehl
Rianna Ganßauge

Castornacht
Wolfgang Eisenberg

War die Freiheitsentziehung rechtswidrig?
Winfried Scholten

Die "Initiative 60", Ein Gespräch mit
Ingrid und Georg Cyranik

Impressum
Widerstandskraft Nr. 1
Zeitung für internationale Vernetzung von Widerstand aus dem Wendland

Satz, Layout, Druck, Herausgabe:
Thomas Seffers, Magdalene Seffers- Michalski
Übersetzungen
Ilona Joerden, Magdalene Seffers-Michalski
Fotos:
Werner Lowin/ Komitee für Grundrechte und Demokratie,
Gabriele Buliova/ International Peaceteam, Jabiluka Archiv
Titelfoto:
Thomas Seffers


Dieses Heft ist auf Nachftage erhältlich:
M. Seffers-Michalski
Beesem 19
29487 Luckau
Tel: 05844/ 976152
Email: widerstandskraft@web.de
oder
BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg
Tel: 05841/4684

Bearbeitet am: 21.07.2002/ad


zurück zur Homepage