Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.

Rosenstr. 20
29439    LÜCHOW
Tel. +49 (58 41) 46 84
Fax +49 (5841)  31 97

Bürozeiten:
Montag bis Freitag.
von 9-16 Uhr
Dienstag und Donnerstag  bis 18 Uhr

E-mail für  die Presse:

Mails an diese Adresse bitte
nur für Presseleute, andere können
wegen Zeitmangel nicht beantwortet werden.


Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden


E-mail:
Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden
Spendenkonto

"Spende zugunsten der BI Umweltschutz  Lüchow-Dannenberg e.V." sind Steuerabzugsfähige Spenden.

vom 02.04.2017

Wallraff und Fukushima

Die Monate März und April stehen bei den Atomkraftgegner_innen für Fukushima und Tschernobyl. Was nicht passieren könnte, geschah doch: ein SuperGAU in einem Reaktor mit Kernschmelze und verheerenden Wirkungen für Mensch und Natur. Der japanische “Wallraff”, Tomohiko Suzuki, arbeitete mehrere Wochen lang undercover als „Wegwerfarbeiter“ in den Ruinen von Fukushima. Seine Erfahrungen schrieb er in einem erschütternden Buch nieder: ” Inside Fukushima”. Kein Wunder, dass Günter Wallraff, bekannt für seine hiesigen Undercover-Geschichten, das Vorwort verfasste, das exclusiv in der Gorleben-Rundschau, dem Magazin der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI), abgedruckt werden durfte. Die neue GR erschien gerade und kostenlos kann bezogen werden. Bestellungen sind möglich unter buero@bi-luechow-dannenberg.de.

Neben einem Rückblick auf die Veranstaltungsreihe und die Demo zu 40 Jahren Gorleben geht es natürlich erneut auch um das umstrittene Standortauswahlgesetz, das am 31. März die letzte parlamentarische Hürde im Bundesrat nahm.

 

Bearbeitet am: 03.04.2017/ad


zurück zur Homepage

zurück zur Homepage der BI