ejzmini.gif (1299 Byte)
vom 12.12.1998     

Neue Tests für den Castor

Ini Hannover. Nach erneuten Berichten über mögliche Sicherheitsmängel sollen die Castor- Atommüllbehälter jetzt mit weiteren Tests überprüft w urden. Zu diesem Ergebnis kamen Experten von Bund und Ländern in einem Fachgespräch
im Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter.
Wie eine Sprecherin des niedersächsischen Umweltministeriums gestern in Hannover weiter mitteilte, sollen bis zum Abschluß der Untersuchungen keine neuen Castor-Behälter in die Atommüllzwischenlager gebracht werden.
Das Gespräch war nach dem jüngsten Bericht über mögliche Korrosionsschäden an den Atommüllbehältern durch austretende Feuchtigkeit anberaumt worden.

Bearbeitet am:12.12.1998 /ad


zurück zur Homepage