ejzmini.gif (1299 Byte)
vom  18.12.1998

Ausstieg in 20 Jahren perfekt?        

Ausstieg in 20 Jahren perfekt?

dpa Bonn. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) soll sich nach Informationen des "Spiegel" mit den Spitzen der Stromwirtschaft auf einen Fahrplan für einen entschädigungsfreien Atom-Ausstieg verständigt haben. Danach soll der letzte deutsche Meiler spätestens in 20 Jahren vom Netz gehen. Innerhalb von vier Jahren
sollen zwei ältere Reaktoren abgeschaltet werden. Die Verständigung sei bei dem
Spitzengespräche Schröder mit den Vorstandschefs der Konzerne RWE,Veba,Viag, und
Energie Baden-Württemberg zustandegekommen, berichtet der "Spiegel" vorab.

Anmerkung der Castor-Nix-Da Redaktion:

Ausführlicher Bericht klicken Sie hier!

Bearbeitet am: 18.12.1998 /ad


zurück zur Homepage