ejzmini.gif (448 Byte)
vom 23.05.1998

BI kritisiert:
Zweifel an Meßdaten der BLG

Ir Lüchow. Der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg reichen die von der Brennelementlager Gorleben GmbH (BLG) vorgelegten Meßdaten, nach denen die eingelagerten Castorbehälter in Ahaus und Gorleben nicht kontaminiert seien  (EJZ vom 22. Mai), nicht.

Die BI fragt, warum bislang nur elf von 14 Behältern ausgemessen sind. Entscheidender sei jedoch, daß "wieder einmal die Atomfirma sich selbst kontrolliert". "Gerade hier liegen die Zweifel, wenn in vielen anderen Fällen bewiesen ist, daß Informationen über die Kontamination von Castorbehältern wissentlich zugehalten wurden", stellt BI-Vorstandsmitglied Wolfgang Ehmke klar. Die BLG messen zu lassen, heiße doch, "den Bock zum Gärtner zu machen". Kritik übt die BI auch an dem niedersächsischen Umweltminister Wolfgang Jüttner. Es reiche nicht aus, die Lage zu beklagen.

Bearbeitet am: 23.05.1998 /ad


zurück zur Homepage