ejzmini.gif (1299 Byte)

vom 29.10.2008

Landesparteitag in Hitzacker

gel Hitzacker. Es ist kein Zufall, dass die Linke am kommenden Wochenende ihren Landesparteitag in Hitzacker ausrichtet. Die Partei will damit eine Woche vor dem nächsten Cas-tor-Transport nach Gorleben demonstrativ klarstellen, dass sie für einen schnellen Atomausstieg und gegen einen Endlager-Standort für Atommüll in Gorleben eintritt.

Am Sonnabend und Sonntag treffen sich im »Verdo» 211 Delegierte aus ganz Niedersachsen. Neben zahlreichen Anträgen stehen die Wahlen des kompletten Vorstandes im Mit-telpunkt des Parteitages. Um einen Posten im Landesvorstand will sich erneut die gerade zur Bundestagskandidatin gekürte Johanna Voß aus Simander bewerben. Erwartet werden auf dem Parteitag unter anderem Ulrich Maurer, der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken-Bundestagsfraktion, sowie Willy van Oyen, Fraktionschef der Linken im hessischen Landtag.

Bearbeitet am: 29.10.2008/ad


Zurück zur Homepage