stromthemenbild.jpg (2551 Byte)

Nr.9/September 1998 

427 Atommeiler am Netz

Rund um den Globus wird derzeit in insgesamt 427 Atomkraftwerken Strom aus der Kernspaltung gewonnen; 46 Kraftwerke sind im Bau oder stehen vor ihrer Wiederinbetriebnahme.

weltatommeiler.jpg (85733 Byte)

Insgesamt gibt es weltweit damit 473 Reaktorblöcke. Allerdings setzen nicht alle Länder gleichmäßig auf Atomstrom für ihre Energieversorgung: Die USA besitzen mit 108 Anlagen die meisten Kernkraftwerke, darauf folgt Frankreich mit 58 und Japan auf Platz drei mit 55 Kernreaktoren. In diesen drei Staaten konzentriert sich damit knapp die Hälfte aller Atommeiler. Die meisten Anlagen im Bau befinden sich in
Südkorea (7 Reaktoren),
Rußland (6),
China (4) und
Indien (4).
Der Anteil des Atomstroms an der weltweiten Elektrizitätserzeugung liegt nach Angaben der Internationalen Atomenergie- Organisation (IAEO) bei rund 17%. Besonders hoch sind die Anteile in Litauen (82%), Frankreich (78 % und Belgien (60 %).
Globus

Bearbeitet am :03.09.1998 /ad


zurück zur Homepage