Automatik10, S. 394 1969

Stahlflaschen durchleuchtet

»Bei diesem Gerät handelt es sich um ein tragbares Messinstrument zur schnellen Ermittlung des Füllstandes von Stahlflaschen mit Flüssigkeitsgas [und] zur Überwachung von Rohrleitungen auf Verstopfung. [Es] arbeitet mit Gammastrahlen nach dem Durchstrahlungsprinzip. Die beiden Schenkel, welche die Strahlungsquelle und das Zählrohr enthalten, umfassen das Messobjekt und werden an ihm entlang bewegt. Die Impulszahl wird an der leeren Stelle des Behälters nur gering herabgesetzt, wo sich das Füllmediummedium befindet, erfolgt eine stärkere Dämpfung.

aus:
Automatik10, S. 394 1969

Bearbeitet am: 07.12.2009/ad


zurück zur Homepage

zurück zum Historischen